7 WeltwunderAsienChina

Chinesische Mauer – das größte Bauwerk der Menschheit

Weltwunder Nummer 3 war die chinesische Mauer! China steht wohl bei so einigen Backpackern nicht an auf der Liste und auch ich wäre wahrscheinlich nicht nach China geflogen. Doch da eines der 7 Weltwunder der Neuzeit in China zu finden ist, führte kein Weg daran vorbei!

Die chinesische Mauer, auch große Mauer genannt, ist eine Grenzbefestigung, die als Schutz vor nomadischen Reitvölkern diente. Im 7. Jahrhundert vor Christus wurde mit dem Bau begonnen und nach neuesten Erkenntnissen erstreckt sich die Mauer über 21.196,18 Kilometer (das wäre ein halbes Mal um die Welt). Es gibt 43721 Einzelobjekte und Standorte.

Wie groß die Mauer ist, kann man sich nicht vorstellen. Ich war mit 4 weiteren Reisenden auf dem Abschnitt Mutianyu. Das Problem war an diesem Tag, dass in China Ferien waren und deshalb waren so viele Touristen auf der Mauer unterwegs. Man konnte sich fast nicht vorwärts bewegen. Mutianyu gehört zu den besterhaltenen Abschnitten der Großen Mauer und diente als nördlicher Verteidigungswall der Hauptstadt.

Damit man zur Mauer kommt, gibt es in Mutianyu eine Sesselbahn oder man kann auch zu Fuß gehen! Das Highlight und beliebt bei allen Touristen ist die Rodelbahn zurück ins Tal !

Im Vergleich zu Petra und dem Taj Mahal fand ich die chinesische Mauer nicht schön. Vielleicht lag es daran, dass man einfach nur circa 15 Kilometer von der Mauer sieht und sich die Größe kaum vorstellen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.