Tipps und Tricks

Ich packe meinen Koffer und nehme mit….

Ich wurde in letzter Zeit immer wieder gefragt, wie ich für ein halbes Jahr meinen Rucksack packe. Damit ihr für eure nächste Reise nichts vergesst, habe ich eine Packliste zusammengestellt!

Denkt daran: Man kann so gut wie alles auch in anderen Ländern kaufen! Lieber packt eine Jeans zu wenig ein und kauft euch eine, bevor ihr unnötiges Gewicht mitrumschleppt.

1. Kosmetik
Auf eurer Reise werdet ihr schnell merken, dass es unwichtig ist, ob ihr gestylt seid oder nicht! Deshalb haltet die Schminkprodukte so klein wie möglich.
Für meine 6-monatige Weltreise habe ich folgende Produkte eingepackt:
– Duschgel und Shampoo (2 in 1)
– Bräunungsöl
– Sonnencreme (Lichtschutzfaktor 50)
– After Sun
– Deodorant
– Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide
– Rasierer
– Haarbürste
– Tempos
– Feile, Pinzette und Nagelschere
– Niveaucreme

2. Medikamente
Auch wenn ich bis jetzt (toi toi toi) so gut wie nie Medikamente gebraucht habe, ist es doch sehr wichtig, dass ihr auf alles vorbereitet seid. Ich habe mich vor ein paar Wochen von einem Apotheker beraten lassen und mit ihm meine Reiseapotheke zusammengestellt. Natürlich sind die Medikamente immer abhängig von eurem Reiseland. Deshalb solltet ihr die unten aufgeführten Medikamente, die man als Basis ansehen kann, eventuell erweitern.
– Panthenol-Salbe
– Ibuflam
– Omeprazol
– Autan
– Pflaster
– BoxaGrippal
– Kohletabletten
– Reisetabletten
– Fenistil
– Wund-Desinfektionsmittel
– Fieberthermometer
– Blistex
– Solidago Steiner


TIPP: Nehmt die Medikamente aus den Schachteln raus – somit sparrt ihr Platz!


3. Technische Geräte

Je weniger wertvolle Dinge ihr mit euch tragt, desto weniger Sorgen habt ihr auch. Überlegt euch im Vorhinein gut, was ihr wirklich auf eurer Reise braucht!
– Laptop + Ladekabel
– Ebook Reader
– Externe Festplatte
– 2 Ladegeräte + Adapter
– Externer Akku
– 2 Kopfhörer
– Smartphone

Normalerweise reise ich mit meinem Tablet, das immer vollkommen ausreichend war. Dieses Mal werde ich den Laptop mitnehmen, da das Blogschreiben und Videoschneiden auf diesem viel leichter ist als auf dem Tablet.
Obwohl die Smartphones heutzutage schon verdammt gute Fotos machen, überlegt man trotzdem immer wieder welche Kamera die Richtige ist. Diese Entscheidung kann ich euch leider nicht abnehmen. Das kommt immer stark darauf an, wie intensiv ihr die Fotografie betreibt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich meine Spiegelreflexkamera sehr wenig benutzt habe, da diese sehr schwer ist und ich sie nicht mitrumschleppen wollte. Deshalb habe ich mir jetzt die neue GoPro Hero 5 gekauft.

4. Klamotten und Schuhe
Ich nehme immer wirklich nur das nötigste mit auf meine Reise, denn man kann überall Wäsche waschen und zur Not diese auch mal schnell im Waschbecken selber waschen:
– 3 Hotpans
– 2 Leggins
– 1 Jeans
– 1 Jacke
– 3 Pullover
– 5 T-Shirts
– 1 Paar Turnschuhe
– 1 Paar Birkenstock Sandalen
– 1 Paar Flip-Flops
– Unterwäsche und Socken

Sollte euer Rucksack mehr wie 12 Kilo haben, solltet ihr definitiv nochmal ausmisten. Ihr werdet mir dafür danken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.